HighHealer – die erste 5-in-1 Fußtherapie bei Plantarfasziitis

HighHealer ist das weltweit erste mobile 5-in-1 Trainingsgerät für Fußmassage, zur Stärkung der Fußmuskulatur und zur Behandlung von Plantarfasziitis.

Sie haben öfters Druckschmerz in der Fersenregion oder kennen jemanden, der dauerhafte Probleme mit der Ferse hat und deswegen sogar auf Sport verzichtet und Einschränkungen im Alltag hinnimmt?

Grund dafür kann eine Entzündung der Plantarfaszie – die sogenannte Plantarfasziitis sein.

Mit dem HighHealer gibt es nun eine Möglichkeit der mobilen Fußtherapie – schonend und effektiv und vor allem ganz ohne Medikamente.

Der HighHealer setzt an der Ursache der Entzündung an und hilft mit seinen 5 Anwendungsmöglichkeiten:

  • Kälte- und Wärmebehandlung der Plantarfaszie
  • Dehnung der Plantarfaszie
  • Stärkung der Fußmuskulatur
  • Vebesserung der Wadenmuskulatur-Flexibilität
  • Massage der Fußsohle

Die Plantarfaszie

Die große Sehnenplatte, die Plantarfaszie, läuft unter dem Fuß vom Fersenbein bis zu den Zehen.

Die Plantarfaszie bildet gemeinsam mit dem Fußwurzelknochen, mit dem Mittelfußknochen und den Zehengrungelenken das Fußgewölbe.

Durch Überbelastung kann es zu unangenehmen Folgeerscheinungen an der Plantarfaszie kommen. Es kommt zu Mikrorissen und die die Plantarfaszie entzündet sich, man spricht vom Plantarfasziitis. Im Bereich der Risse bildet sich Narbengewebe, welches  nicht mehr flexibel ist.

Diese Entzündung ist meist schleichend, sehr schmerzhaft und langwierig. Die Heildauer kann mehrere Monate dauern, oder sogar chronisch werden.

Anfänglich spürt man nur unter Belastung einen Druckschmerz in der unteren Fersenregion. Im weiteren Verlauf dann auch nach dem Aufstehen oder im Ruhezustand. Durch den zunehmenden Entzündungsverlauf  kann es bis zur Immobilität des Betroffenen kommen.

Beim Sport wird während der Aufwärmphase zuerst eine Linderung der Schmerzen spürbar, diese treten aber immer stärker im Laufe der Trainingseinheit wieder auf.

Die Plantarfasziitis tritt insbesondere durch Überbelastung bei  Sportlern in den Sportarten Laufen, Sprinten, Fußball, Basketball und Tennis auf.

Ein verkürzter Wadenmuskel oder ein bewegungseingeschränktes Sprunggelenk kann das Entzündungsrisiko auf die Plantarsehne erhöhen.

Hintergrundinformationen

Weitere Auswirkungen bei Plantarfasziitis

Auswirkungen von schwacher, verkürzter und verhärteter Fuß- und Wadenmuskulatur

Bei einer verhärteten Muskulatur kann nicht nur der Druck auf die Fußsohle unangenehm sein. Sie kann vor allem auch zu einer erheblichen Belastung und Verschiebung der gesamten Körperhaltung führen. Eine geschwächte Fußmuskulatur kann auch zu verändertem Fußabbild, z.B. zu Senk- oder Spreizfüßen führen.

Ein verkürzter Wadenmuskel kann die Ursache zur Plantarfasziitis sein, oder ihn in seiner Entwicklung negativ beeinflussen.

Unsere Füße - ein Sinnesorgan

Füße tragen uns Laufe unseres Lebens mehrere tausende Kilometer. Es ist für uns selbstverständlich und wir erwarten einfach, dass sie immer funktionieren. Eigentlich sind die Füße unser „Bewegungsorgan“ und müssten von uns viel mehr beachtet werden.

Sie bestehen von insgesamt von 49 Knochen, welche mit Muskeln und Sehnen verbunden sind. Diese Struktur  mit unzähligen Gelenken ist beweglich und nicht starr. Sie ermöglicht uns dadurch auf zwei Beinen zu laufen.

Unsere Füße sind auch deshalb ein wichtiges Sinnesorgan, da sie an unserem Nervensystem Informationen über unsere Lage, über das Gleichgewicht, über die Beschaffenheit des Untergrundes geben, oder ob wir unser Schritt beschleunigen oder abfedern.

Vorbeugung und Behandlung

  • Wadenmuskeln dehnen
  • Fußmuskeln stärken und dehnen
  • Fußsohlen Massage
  • Triggern der Fußsohle
  • Je nach Bedarf mit Wärme oder Kälte behandeln

Dies kann aufwändig in einzelnen Übungen und in Therapie-Sitzungen durchgeführt werden. Oder, einfach und vollkommen flexibel mit dem HighHealer, der diese Behandlungsmethoden mit einem Gerät ermöglicht.

Der HighHealer ist äußerst einfach anzuwenden.  Seine kompakte Form und geringes Gewicht ermöglichen die Anwendung praktisch überall.

  • Die Massage erfolgt durch verschieben des Fußes über den Speckstein, welcher zwei Seiten hat. Eine flache Seite für die Massage der sehr empfindlichen Fußsohle und eine etwas spitzere Seite zum triggern oder für eine tiefer wirkende Massage.
  • Der (integrierbare) Speckstein kann sowohl, in der Kühltruhe für die Kältebehandlung bei Entzündung abgekühlt, als auch im heißen Wasserbad für die wohltuende und entspannende Wärmebehandlung erhitzt werden.
  • Dreht man den HighHealer um, ist er ein hervorragendes Gerät für die Dehnung der Wadenmuskulatur.

Alle Übungen können sowohl im Stehen wie im Sitzen durchgeführt werden. Somit ist der HighHealer für jeden optimal anwendbar.

Wenn Sie seit längerem unter Schmerzen in der Fersenregion leiden oder eine Plantarfasziitis diagnostiziert wurde, sollte der HighHealer ab jetzt ihr steter Wegbegleiter sei.

HighHealer ist das weltweit erste mobile 5-in-1 Trainingsgerät für Fußmassage, zur Stärkung der Fußmuskulatur und zur Behandlung der Plantarfasziitis.

  • Aktive Schmerzlinderung
  • Behandlung der Plantarfasziitis
  • Überall einsetzbar, leicht und kompakt
  • 5 Funktionen in einem Gerät:
    • Kälte- und Wärmebehandlung der Plantarfaszie
    • Dehnung der Plantarfaszie
    • Stärkung der Fußmuskulatur
    • Vebesserung der Wadenmuskulatur-Flexibilität
    • Massage der Fußsohle

Hergestellt in Finnland (mit original finnischem Speckstein).

Alle Details zum Lieferumfang finden Sie im Shop

Bestellen Sie jetzt die NEUHEIT aus Finnland, um wieder beschwerdefrei Sport zu machen und den Alltag zu genießen!

Das Video zum HighHealer (zum Starten klicken).

NUOSports – Athletes and Innovations