HighRoller® – die Innovation auf Stelzen

NUOSports ist Experte für den HighRoller® und HighBaller®. Dank der vielen erfolgreich durchgeführten Ausbildungen sind wir der Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Produkte.

Der HighRoller® ist die intelligente Weiterentwicklung der herkömmlichen Faszienrolle. Der Clou, durch das höhenverstellbare Gestell kann die Faszienmassage durchgeführt werden, ohne dass die Muskulatur dafür angespannt wird. Die Massage dringt somit tief in den Muskel hinein und erlaubt eine sanfte und punktgenaue Behandlung des faszialen Gewebes. Den Unterschied wirst Du zu 100% merken und schätzen!

HighRoller® ermöglicht ergonomische und effektivere Massage. Dies bedeutet, Du arbeitest entspannter, da Du dich nicht so stark abstützen musst und schmerzfreier, da Du nicht so viel Druck auf die Muskulatur aufbauen musst.

Die besonderen Eigenschaften des HighRollers® erlauben es, Übungen mit alle Alters- und Leistungsgruppen durchzuführen. Es profitieren auch solche Personen oder Patienten, die momentan keine vollständige Körperspannung aufbauen können und dadurch bisher keine Faszienrollen nutzen konnten

NUOSports hat jahrelange Erfahrung mit Faszienrollen.

Im Folgenden gehen wir daher gerne ausführlicher darauf ein, was HighRoller® mehr leistet als andere Rollen und warum wir Dir diese Faszienrolle uneingeschränkt weiterempfehlen können.

Das fasziale Bindegewebe ist der Speicher der Lebensenergie. Das faziale Gewebe umhüllt und durchdringt den gesamten Körper und macht etwa 18 bis 23 Kilogramm des kompletten Körpergewichts aus.

Mehr

Die Faszien sind ein zartes, silbrig glänzendes Wunderwerk, das alle Muskeln, Knochen, Organe, Gefäße und Nerven im Körper umhüllt, verbindet und Halt gibt. Sie interagieren miteinander und sind mit tausenden Schmerz- und Dehnungsrezeptoren verwoben.

Die Faszien bestehen aus Kollagenfasern, Elastin und Wasser. Es handelt sich dabei um eine recht straffe Proteinstruktur. Dieses faserige, elastische Netz hält uns buchstäblich in Form.

Faszien können sich muskelunabhängig dehnen und auch verspannen. Bei Stress und Überlastung verklebt – und im schlimmsten Fall verfilzt –das Gewebe regelrecht und die dahinter liegenden Muskeln und Organe können nicht ausreichend ernährt werden. Die Lymphflüssigkeit kann nicht mehr frei im Körper zirkulieren und ihre Aufgaben erledigen.

Die Zellen werden nicht mehr ausreichend versorgt, Abfallprodukte werden nicht mehr abtransportiert, das Gewebe übersäuert.

Geschmeidige Faszien sind daher von großer Bedeutung für die Gesundheit des gesamten Organismus und unser Wohlbefinden.

Gesunde Faszien gleiten an anderen Gewebestrukturen, wie darunterliegenden Muskulatur oder an anderen Faszienhüllen vorbei. Durch Inaktivität, Stress oder auch altersbedingt verlieren die Faserstrukturen an ihrer Elastizität und als Folge verkleben sie sich und bilden schmerzhafte Verhärtungen.

Mehr

Diese Verhärtungen des fazialen Netzes kann sich äußern durch: Rückenschmerzen, schnelle Sportverletzungen, Knie- und Hüftproblem, Kiefer, Zähneknirschen, Kopfschmerzen, Schulter-Nacken Beschwerden, aber auch durch Schlafstörungen, innere Unruhe, Verdauungsstörungen, usw.

Oft nicht bekannt ist die Tatsache, dass das Faszialgewebe die Körperabwehr gegen Erreger von Krankheiten speichert, ebenso wie Wasser und lebenswichtige Fette, die unseren Körper elastisch halten.

Die Auswirkungen, wenn man seine Faszien nicht pflegt, sind also weitreichend.

Die oben genannte Proteinstruktur der Faszien, wie auch die Tiefenmuskulatur werden durch das Rolling und einem sanftem Workout mit dem HighRoller® dazu angeregt, sich zu dehnen und auch wieder zusammenzuziehen, um ihre Vitalität zu erhalten oder auch wiederherzustellen.

Die Faszien können sich durch Inaktivität verkleben oder im schlimmsten Fall sogar verfilzen. Ursachen hierfür sind oft z.B. sitzende Arbeit, monotone einseitige Bewegungen oder Mangel an Bewegung. Daher empfiehlt es sich dringend, Muskeln und Faszien mehr Beachtung zu schenken und zu pflegen.

Die Wirkung der Faszienmassage:

  • die Faszien (Bindegewebe der Muskeln) entspannen sich
  • die Muskeln werden beweglicher
  • die körperliche Mobilität und Leistung wird verbessert
  • um den Stoffwechsel zu steigern
  • um Verletzungen vorzubeugen
  • die Gesundheit wiederherzustellen
  • Verspannungen und Muskelkater zu lösen
  • Schmerzen vorzubeugen
  • Eigenmassagen durchzuführen
  • Ein sanftes Aufwärmtraining vor dem Sport zu gewährleisten

Herkömmliche Faszienrollen – egal welcher Form oder Oberfläche – werden für den Großteil der Übungen auf dem Boden liegend genutzt. Das klingt im ersten Moment praktisch und einleuchtend. Allerdings befindet sich die Muskulatur dann in ständiger Anspannung. Oft ist viel Körperspannung und Anstrengung nötig, um die Übungen überhaupt durchführen zu können.

Das Gestell des HighRoller® lässt die Rolle in der Luft ‚schweben‘. Mit dieser patentierten Konstruktion ist es nun möglich, zahlreiche Übungen durchzuführen, ohne dass die Muskulatur dafür angespannt werden muss.

Dies hat einige wichtige Vorteile:

  • Du kannst Dich nun vollkommen auf die zu massierende Stelle konzentrieren, anstatt darauf zu achten, Dein eigenes Körpergewicht zu tragen oder abzustützen.
  • In mehr Situationen anwendbar. Du kannst Dich nun auch dann ausrollen, wenn Du durch eine Verletzung keine Körperspannung halten kannst, die sonst zum Durchführen der Übung nötig wäre.
  • Die Massage geht tiefer in den Muskel. Eine tiefenwirksame Massage kannst Du nur mit einer entspannten Muskulatur erreichen!

Weitere Vorteile sind:

  • Das höhenverstellbare Gestell ermöglicht es, mehr Übungen durchzuführen als mit einer herkömmlichen Faszienrolle.
  • Adduktoren ausrollen ohne Akrobatik. Das Stützgestell erlaubt es Dir, auch schwer zugängliche Bereiche (wie z.B. die Adduktoren) ganz einfach zu erreichen und in Dein Ausrollprogramm einzubauen!
  • Äußere Oberschenkelmuskulatur ohne Schmerzen: Bei vielen Personen verursacht das Ausrollen der äußeren Oberschenkelmuskulatur mit herkömmlichen Faszienrollen große Schmerzen. Dank der Winkeleinstellungsmöglichkeit am HighRoller® (schräg aufgestellte Rolle) ist das ab jetzt kein Problem mehr.
  • Deine Muskulatur in Schultern und Armen kannst Du ebenfalls komfortabel ausrollen – ohne umständliche und anstrengende Körperhaltung.
  • Bessere Ergonomie. Das Stützgestell erlaubt Dir eine entspannte Körperhaltung bei Durchführung der Übungen.

Die Intensität der ausgeführten Übungen ist im Vergleich zu herkömmlichen Rollen gut und einfach regulierbar.

Es gibt einen triftigen Grund, warum Du bei einer normalen Massage auf einem Massagetisch liegst. Dein Körper ist dann nämlich entspannt und damit empfänglicher für eine Massage.

Wenn Du hingegen Spannung in Deinem Körper hast, hast Du auch Spannung in Deinen Faszien. Angespannte Faszien lassen sich kaum oder gar nicht bearbeiten. Einer der wichtigsten Vorteile des Ausrollens geht verloren. Daher ist es eminent wichtig, dass Du entspannt bist.

Mit diesem Wissen wurde der HighRoller® so konzipiert, dass die Übungen in einer möglichst entspannten Position des gesamten Körpers (volle Konzentration auf die Faszienmassage) sowie des zu massierenden Muskels (Tiefeneffekt) durchgeführt werden können

Ein einfacher Test mit entspanntem und angespanntem Muskel verdeutlicht Dir den Unterschied.

Wechsel zum HighRoller® – denn entspannte Muskeln sind der Schlüssel zum erfolgreichen und effektiven Faszeintraining.

Die Antwort auf diese Frage ist ein klares „vom Einsteiger bis zum Spitzensportler“.

Dank der speziellen Konstruktion des HighRoller® sind die Anwendungsmöglichkeiten so vielfältig, dass fast jeder Mann und jede Frau in fast jedem Alter die Rolle nutzen sollte.

Zu den begeisterten HighRoller® Nutzern gehören:

  • Profi-Athleten
    • Triggerpunkte genau identifizieren und ganze Muskelpartien effektiver bearbeiten als zuvor.
    • Sportler, Ärzte, Athletiktrainer, Personal Trainer: Sie alle kennen die Vorzüge der Faszienmassage: Egal ob zur Prophylaxe, um Verletzungen zu vermeiden, zur Regeneration oder zur Verbesserung der Mobilität – der HighRoller® wird jeden dabei unterstützen, seine Ziele und besser zu erreichen.
  • Gelegenheitssportler und komplett Untrainierte
    • Die Bearbeitung so mancher Muskelpartien verlangt mit einer herkömmlichen Faszienrollen einen enormen Kraftaufwand und Geschick – nicht so mit dem HighRoller®.
    • Für viele ältere Menschen sind herkömmliche Faszienrollen nicht geeignet (bspw. zu intensiver Druck auf Köperpartien oder zu viel Körperspannung nötig) – der HighRoller® wird sie begeistern.
    • Auch übergewichtige Menschen können mit dem HighRoller® einfach an die Faszienmassage herangeführt werden.
  • Teams
  • Fitness-Studios
    • Bieten Sie Ihren Kunden ein überragendes Massageerlebnis, das einfach anzuwenden ist.
    • Die robuste Bauart und der stabile Stand des Gestells erlauben einen perfekten Einsatz in Ihrem Studio.
  • Faszienkurse
    • Was für Fitness-Studios gilt, trifft für Faszienkurse umso mehr zu: Der HighRoller® ist ein Rolle, mit der eine wesentlich größere Zielgruppe angesprochen werden kann als bisher.
    • Zeigen Sie Ihre Faszienkompetenz, indem Sie Ihren Kunden ein Werkzeug bieten, bei dem sie den Unterschied zu herkömmlichen Faszienrollen sofort merken.
  • Physiotherapeuten
    • Als Physiotherapeut übernehmen Sie Verantwortung für den Genesungsprozess vieler Patienten. Überzeugen Sie sich vom Highroller® und spüren Sie, wie effektiv Sie mit Patienten im Vergleich zu herkömmlichen Faszienrollen arbeiten können.
    • Der HighRoller® eignet sich auch für viele Patientengruppen, für die Faszienrollen bisher nicht geeignet waren (z.B. ältere Patienten; Übergewichtige; Patienten, die auf Grund von Einschränkungen keine vollständige Körperspannung aufbauen können).

Geben Sie Ihren Patienten das perfekte Werkzeug an die Hand, mit dem viele muskuläre und fasziale Beschwerden auf eine neue Art und Weise behandelt werden können.

Der HighRoller® ist vielfältig einsetzbar. Vielleicht kennst Du schon so manche Übung oder hast im Laufe der Zeit eigene Übungen entwickelt, die für Dich persönlich besonders gut passen.

für optimale Ergebnisse kannst Du den HighRoller® sowohl vor als auch nach dem Training nutzen.

Im Folgenden geben wir Dir ein paar spezielle Tipps und Hinweise, wie Du den HighRoller® möglichst effektiv einsetzt.

Die Idee, die hinter HighRoller® steht ist einmalig und ist patentiert – alles mit dem Ziel, Deine Mobilität zu erhöhen, schneller zu regenerieren, Verletzungen vorzubeugen und flexiblere Muskeln zu bekommen. All das in möglichst ergonomischer Haltung und ohne große Anstrengungen und Belastungen.

Der HighRoller® besteht aus einer farbigen oder schwarzen Faszienrolle und einem stabilen Stützgestell, welches aus einer Querstange, zwei Handschrauben und vier leicht abnehmbaren Aluminiumfüßen zusammengesetzt ist. Somit ist der HighRoller® höhenverstellbar und für jede Übung ohne Anstrengung unglaublich einfach und sicher zu nutzen. Der HighRoller® ist in wenigen Handgriffen für das Faszientraining leicht montiert. Die Einzelteile ermöglichen einen platzsparenden Transport.

Das Design mit höhenverstellbarem Stützgestell sorgt dafür, dass die Übungen mit einer möglichst ergonomischen Körperhaltung durchgeführt werden können.

Strenge Kontrollen in Finnland garantieren die hohe Qualität des Highroller®. Solltest Du dennoch einmal nicht zufrieden sein, melde dich gerne bei unserem Service, der Dir mit Rat und Tat zur Seite steht.

Wer hat’s erfunden? Auf die Frage gibt es dieses Mal nicht die Antwort „Die Schweizer“, sondern „Die Finnen“. Und nachdem wir den HighRoller® und den HighBaller® eine ganze Weile ausführlich genutzt und getestet haben, sind wir Ihnen sehr dankbar dafür!

Die beiden Erfinder Pekka und Atte geben bereitwillig zu, dass es eine Kombination von Glück und Faulheit war, wie die Idee zum HighRoller® entstand. Die begeisterten Sportler waren nach kräftezehrenden Workouts einfach zu kaputt, die anstrengenden Ausrollübungen in ungewohnten Körperpositionen durchzuführen.

Um nicht auf die Faszienmassage zu verzichten, von deren Nutzen sie absolut überzeugt waren, kamen sie in’s Grübeln und analysierten, was man verbessern könnte. Die zündende Idee kam den Jungs eines Abends in der Sauna (wie könnte es bei Finnen anderes sein 😉 ).

Sie setzten die Rolle auf Stelzen und erschufen damit die Lösung für ihre bisherigen Probleme. Entspannte Körperpositionen – fast wie auf dem Massagetisch – Erreichbarkeit schwer sonst zugänglicher Stellen und Massage der Tiefenmuskulatur durch entspannte Muskeln.

Zunächst bauten Pekka und Atte die Rolle nur für sich und hatten gar nicht vor, mal eine kleine Firma zu gründen. Da sie aber von Freunden und Athleten so positives Feedback bekamen, machten sie das entspannte Ausrollen zu ihrer Mission und bauten ein kleines Team auf.

Ganz ähnlich ging es bei dem Thema Faszienkugeln /-bälle zu. Denn mit den bisherigen Lösungen waren die Finnen überhaupt nicht zufrieden. Für ein ganzheitlicheres Training verschiedener Körperpartien und Triggerpunkte brauchte man in der Vergangenheit mehrere Produkte: Kugeln mit unterschiedlichen Abständen, verschiedene Größen und eine Gymnastikmatte, da die Kugeln bei den Übungen allzu oft in der Position verrutschten – sehr lästig.

Von dieser Unzufriedenheit angestachelt tüftelten die Finnen Monate über Monate. Das Ergebnis war der HighBaller® – befestigt auf einem rutschfesten Plateau, mit um sich selbst rotierenden Kugeln und einer speziellen Oberfläche für ein gewisses Maß an Friktion, welche die Durchblutung der massierten Körperstelle fördert. Was will man mehr?

Bei dem Ideenreichtum und Probierfreude der Finnen sind wir jedoch schon gespannt, was als nächstes kommt – eventuell wieder bei einem Saunabesuch. 😉 Wir halten Dich gerne auf dem Laufenden!

Alle Details zum Lieferumfang findest Du im Shop

Dort erfährst Du auch mehr zu den Vorteilen, wenn Du über NUOSports bestellst.

NUOSports – help innovative / smart products live